top of page
Suche
  • AutorenbildJohanna Sophie

Lakeside Luxury Wedding in Bavaria


 


Ein wunderschönes Herzensprojekt von mir und meinen wunderbaren Kollegen. Für das White Wedding Magazine habe ich eine kleine Kolumne geschrieben, welches ich euch hier noch Mals aufschreibe:


"Die majestätische Kulisse der Bayerischen Voralpen mit ihren wunderschönen blauen Seen und Schlössern bot ein wunderschönes Thema für unser Styled Shooting. 

Geplant wurde das aufwändige Shooting von Ana Weddings. Von Moodboard bis zur Umsetzung gelang es ihr, mit der Fotografin den Akzent der wunderschönen Natur und dem zeitlosen Luxus unseres Projekts in Verbindung zu bringen.

Die Wahl der Location war ein leichtes Spiel, denn das Festspielhaus in Füssen, am Ufer des Forggensees, bot genau die atemberaubende Umgebung, die einer Luxus-Hochzeit gerecht werden kann."


Eins der größten Herausforderungen stellte die Wahl des Brautkleides dar. Denn der Anna und mir war es wichtig, dass das Kleid die perfekte Verbindung zwischen Exklusivität, Moderne und Romantik darstellte. In meinem Atelier (La Petite Atelier) stellte in eigener Arbeit das Kleid her. Meine Wahl fiel auf Dupionseide, die allein in ihrer Herstellung aufwändig durch zwei Raupen gewonnen wird. Somit ist die Dupionseide die teuerste Seide und keine bessere Wahl für unseren natürlichen Luxus, den wir zum Ausdruck bringen möchten. Die kleinen Knöpfe am Rücken sollten die perfekte Komponente zum Perlenschmuck und den Perlenbesetzten Schuhen von Jimmy Choo bilden.


Der Schmuck wurde von Kinzel & Rall, Haus der Goldschmiedekunst und Gewinner des Schmuckstars Awards 2022 in liebevoller und außerordentlicher Feinarbeit ausgewählt und extra angefertigt. Die Wahl fiel hier auf Perlenschmuck in Kombination mit Diamanten und hellblauem Aquamarin. Eine unauffällige Liebeserklärung an die wunderschöne Kulisse. Eine dreiteilige Perlenkette unterstreicht die pure Eleganz der Braut. Die Eheringe wurden aus Weißgold angefertigt, um die Moderne des Brautpaares zu unterstreichen.





Mit ihrer filigranen Arbeit war Papier Romantik genau die richtige Wahl für uns, denn ihre Arbeit vereint zarte, unbändige Romantik, Qualität und Exklusivität. Durch ihre Papeterie wurde das Projekt einwandfrei vollendet.







Mit gekonnter Handarbeit und Stil gelang es Bon Bloom, die Blumenpracht auf die Farben der Kulisse abzustimmen und dennoch genug Romantik und Luxus ausstrahlen zu lassen. Die Farben des blauen Sees und der felsigen Berge, sollten sich in der Floristik wiederfinden.





Eine unglaublich filigrane Torte mit zarten Blüten in den Farben der Floristik wurde durch die Feinarbeit von Sweet Foxy angefertigt.



Hair und Makeup wurden von Beauty by Maria umgesetzt. Sie schuf mit ihren Fähigkeiten ein Styling, welches durch Natürlichkeit überzeugt, mit schlichter Frisur einer luxuriösen Braut gerecht wird und den Akzent auf wahre Schönheit setzt. 



Die Ghost Chairs von DeWaay sollten wie ein unsichtbarer, aber spürbarer Luxus dazugehören. Unauffällig, aber doch ein Statement. Im Gegensatz dazu sollte die lange Tafel eine klare Verbindung zur Umgebung, Natürlichkeit, Bodenständigkeit und Tradition des Voralpen-Lifestyles bilden. Mit ihren hellblauen Tischläufern und blau gemusterten Tellern lenkt die Deco hier auch wieder die Aufmerksamkeit auf den See mit Blick auf das Schloss Neuschwanstein. 


Nicht nur der atemberaubende Blick über den See bis zu den Königsschlössern mit ihren malerischen Alpen im Hintergrund laden dazu ein, ein wunderschönes Fest der Liebe zu feiern, sondern auch die labyrinthartigen angelegten Gärten des Festspielhauses geben die perfekte gelegenheit zum Bleiben und Genießen. Willkommen im natürlichen Luxus! "



Comments


bottom of page